Diebewertung.de aus Leipzig mit News zum Unternehmen Thomas Lloyd, dem Hamburger Pfandhausskandal und vielen

Hier befürchten Anleger einen großen Teil der angelegten Gelder zu verlieren. Geld was die Anleger glaubten “sicher investiert zu haben”. Nach einer durchgeführten Neubewertung noch vorhandener Pfänder, sollen nach einem Gutachten der BDO Hamburg und Angaben der Geschäftsführung der einzelnen Gesellschaften, nur noch etwa 20 Millionen Euro an Pfandwerten vorhanden sein. Die gilt es nach Meinung der Anleger zu sichern.

Auch etwas Neues gibt es zum Unternehmen Thomas Lloyd zu berichten. Hier gab es Anfang Mai eine neue Bilanz. Eins Bilanz die wir sehr kritisch sehen, obwohl sicherlich besser als die Vorjahresbilanz des Unternehmens. Immer wieder erhalten wir auch Nachfragen zum Unternehmen Thomas LLoyd in unsere Redaktion, was wir dann von den Genussrechten usw. des Unternehmens halten.

Nun, eine Einzelbeurteilung aller Investitionen und Unternehmen ist schwierig da so manche Gesellschaft/Investition nicht in Deutschland ihren Sitz hat bzw. getätigt wurde. Man weiss also insgesamt gar nicht wie erfolgreich die Thomas Lloyd Gruppe wirklich ist. Viele Dinge dort sind für uns seit Jahren eine “blackbox”. Wir raten jedem Anleger sich ein Investment immer genau zu überlegen zumal Genussrechte immer das Risiko eines Totalverlustes beinhalten. Dabei ist es dann egal welches Unternehmen diese herausgibt. Thomas LLoyd hat ja noch einige Jahre Zeit um das eine oder andere Rückzahlunsgversprechen an die Kunden zu erfüllen. Erst dann wird man sicherlich genau wissen, was ein Investment bei Thomas Lloyd WERT war.

PRESSEKONTAKT

Diebewertung
Thomas Bremer

Jordanstraße 12
04177 Leipzig

Website: www.diebewertung.de
E-Mail : redaktion@diebewertung.de
Telefon: 0163-3532648
Telefax: 0341 – 870 85 85 9